Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Sommerferien gehen am Dienstag zu Ende. Ich hoffe, dass es für Sie/Euch eine unbeschwerte und schöne Sommerferienzeit war.
Am Mittwoch, 18. August, beginnt um 07:30 Uhr das neue Schuljahr 2021/22. Am ersten Schultag haben alle Klassen von der 1. bis zur 4. Stunde Unterricht bei den Klassenleitungen (in der Sek II bei den Beratungslehrkräften). Ab der 6. Stunde folgt der Unterricht dem neuen Stundenplan. Der neue Jahrgang 5 hat von Mittwoch bis Freitag ausschließlich Unterricht bei den Klassenleitungen.

Vorgaben für den Start in das neue Schuljahr
Diese entsprechen denen vor den Sommerferien:

  • Maskenpflicht im Schulgebäude und am Arbeitsplatz. Auf dem Schulhof kann die MNB abgenommen werden.
  • Zweimalige wöchentliche Selbsttestung. Zum Einsatz kommen die schon vor den Ferien eingesetzten Selbsttests.
  • Bei Vorlage einer negativen, höchstens 48 Stunden alten Bürgertestbescheinigung entfällt die Verpflichtung zur Selbsttestung in der Schule.
  • Ausgenommen von der Testpflicht sind geimpfte oder nachweislich genesene Personen. Als Geimpfte gelten Personen 14 Tage nach der letzten Impfung, als Genesene solche, deren Coronainfektion nicht länger als 6 Monate zurückliegt.
  • Geimpfte und genesene Schüler*innen melden sich bitte am Vormittag des ersten Schultages im Sekretariat und zeigen den entsprechenden Nachweis vor, damit dies dokumentiert werden kann.
  • Aber auch Geimpfte und Genesene können sich mit dem Coronavirus infizieren und damit auch andere anstecken. Um eine größtmögliche Sicherheit für alle zu erreichen, bitte ich darum, dass alle Schülerinnen und auch Kolleginnen sich zumindest am Anfang des Schuljahres weiterhin freiwillig an der Selbsttestung beteiligen.
  • Fortbestand der Hygieneregeln und soweit möglich Beachtung der Abstandsregeln. Umarmungen, Händeschütteln, die gemeinsame Nutzung von Getränkeflaschen u. a. sind auch weiterhin untersagt. Die Hände sollen regelmäßig gewaschen oder desinfiziert, die Niesetikette beachtet werden. Es ist auf eine regelmäßige Lüftung der Unterrichtsräume zu achten (mindestens alle 20 Minuten für 5 Minuten).
  • Den größtmöglichen Schutz vor einem schweren Verlauf nach einer Coronainfektion bietet eine Impfung. Diese ist für alle Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren möglich. Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat am 16.08. eine Impfempfehlung auch für Schüler*innen ab 12 Jahren ausgesprochen. Die Entscheidung über eine Impfung obliegt den Eltern und Jugendlichen. Eine Impfung ist z. B. über den Haus- oder Kinderarzt oder über ein Impfzentrum möglich. Wir prüfen derzeit, ob auch in der Schule ein Impfangebot organisiert werden kann. Nachgelesen werden kann die Empfehlung unter https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2021-08-16.html .
  • Im Sportunterricht muss in der Halle dann eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, wenn der Abstand zu anderen nicht eingehalten werden kann. Der Schwimmunterricht soll mit der Öffnung des Hallenbades in Ütterlingsen ab dem 13. September wieder aufgenommen werden.



Schulweg: Nutzung von Bus und Bahn

  • Schülerfahrkarten werden in den ersten Schultagen in der Schule ausgegeben. Bis zur Ausgabe der Fahrkarten können Bus und Bahn von Schüler*innen mit Fahrkartenanspruch kostenfrei benutzt werden.
  • Für viele Schüler*innen aus Altena ist der Schulweg in den nächsten Wochen durch wechselnde Straßenbaumaßnahmen leider stark beeinträchtigt. Dies kann dazu führen, dass diese Schülerinnen vor allem ab dem 23.08. erst verspätet zur 1. Stunde ankommen. Die Fachlehrkräfte sind entsprechend informiert.
    – Hinweise zum Fahrweg zur Schule aus Altena: 18.08. – 20.08.: 6:33 Uhr ab Altena Bhf über Lüdenscheid; 7:08 Uhr an Werdohl Bhf; 23.08. – 24.09.: 6:33 Uhr ab Altena Bhf durchs Versetal; ca. 7:20 Uhr an Werdohl Bhf, 7:45 Uhr ab Werdohl Bhf, Ankunft an der Schule um 8:02 Uhr. Ein früherer Bus ab Altena Bhf fährt bereits um 6:03 Uhr.;27.09.- 08.10.: mit dem Bus 36 über die B236 über 3 Ampeln.
    – Ab 6:38 Uhr fährt ab der Haltestelle Pleuger der Bus 260 direkt zur Schule (Ankunft am Riesei um 7:10 Uhr). Gegebenenfalls ist diese Verbindung auch für Schüler*innen geeignet, die nicht aus Evingsen kommen.

Fehlen am ersten Schultag

Bitte informieren Sie die Schule umgehend, wenn Ihr Kind am ersten Schultag nicht in die Schule kommen kann. Zwingend ist zur Entschuldigung ein ärztliches Attest vorzulegen.

Vorlage der Zeugnisse
Am ersten Schultag sind den Klassenleitungen die von den Eltern unterschriebenen Zeugnisse vorzuzeigen.

Masernschutz
Seit März 2020 besteht für alle Schulen die Verpflichtung, den Schutz vor Masern bei allen Schüler*innen und Lehrkräften nachzuhalten. Kinder ab zwei Jahren und Erwachsene, die nach 1970 geboren sind, müssen mindestens zwei Masern-Schutzimpfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen.
Schüler*innen der Jahrgangsstufen 7 bis Q2 legen bitte bis Freitag, 27. August, den Impfpass oder eine entsprechende ärztliche Bescheinigung über die Masernimmunität bei der Klassenleitung vor. Beides geben wir nach einer Prüfung und Dokumentation umgehend zurück.

Bei Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 und 6 ist die Prüfung der Masernimmunität bereits erfolgt.


Mensabetrieb

Ab dem ersten Schultag wird es ein Frühstücks- und Mittagsangebot geben.


Neue Lehrkräfte
Zum neuen Schuljahr begrüßen wir drei neue Lehrkräfte an der AEG: Frau Weigl (Latein, Pädagogik, D; SI/II), Frau Kerek (M, KU; SI) und Herr Zakotnik (BI, NW, Sowi, Tec; SI).
Unser Sozialpädagoge Herr Helbig wurde vor den Sommerferien von Schülerschaft und Kollegium mit großem Dank für seinen langjährigen Einsatz an der AEG in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. Seine Stelle wurde neu ausgeschrieben und soll in den nächsten Wochen neu besetzt werden. Bis dahin übernimmt Frau Henkel-Klamann die sozialpädagogischen Aufgaben.

Schulmitwirkung
Die Klassen- und Schulpflegschaften finden am Dienstag, 14. September um 18:30 Uhr statt. Ab 18 Uhr gibt es an diesem Tag für die Jahrgangsstufen 8 – 10 auch Informationen zur Beruflichen Orientierung und zu den Zentralen Prüfungen.

Sekretariat
Sie erreichen Frau Meermann und Frau Schuppener von Montag bis Donnerstag von 07:00 – 14:00 Uhr, am Freitag von 07:00 – 12:30 Uhr.

Ich wünsche uns allen einen guten und sicheren Start in das neue Schuljahr. Ich hoffe sehr, dass uns in diesem Jahr Distanzlernphasen und Schulschließungen erspart bleiben.

Herzliche Grüße

Sven Stocks

Schulleiter

Informationen zum Schulstart 2021/22