Schulsozialarbeit – was ist das eigentlich?

Du kennst das bestimmt auch – in der Schule wird in erster Linie Wissen vermittelt und gelernt, jedoch sollen Kinder auch lernen, wie man Konflikte löst, Streit gewaltfrei beendet und respektvoll miteinander umgeht.
Zuweilen kann die Lern- und Leistungsbereitschaft von Schülern beeinträchtigt sein, weil die Stimmung unter den Schülern nicht gut ist, Schüler gemobbt werden oder es Probleme außerhalb von Schule gibt.
Schulsozialpädagogen helfen dir bei diesen Herausforderungen und können sich für eure Gefühle und Bedürfnisse Zeit nehmen und eine neutrale Vertrauensperson sein.

Die Schulsozialarbeit an der AEG bietet individuelle Beratungen an, arbeitet aber auch gern mit ganzen Klassen oder kleineren Gruppen.
In Krisenfällen sind wir gern für Euch da und suchen mit nach Lösungen. Ziel ist es euch in eurer Persönlichkeit zu stärken und Gewalt zu verringern sowie Schulverweigerung abzuwenden.
Durch Soziales Lernen in den Klassen und die Unterstützung für Schüler in der Talentbühne (Zeit des Lernens mit Ansprechpartner und Ruhe in der kleineren Gruppe) stärken wir den Zusammenhalt innerhalb eurer Klassengemeinschaft. Mit gestärkten sozialen Kompetenzen steigen auch die Chancen für einen guten Schulabschluss.
Gemeinsam mit euch bauen wir Brücken zwischen euch als Schülern, euren Lehrern und Eltern. Im täglichen Kontakt mit euch sind wir wertvolle Unterstützer im Prozess des Erwachsenenwerdens.

UNSERE SOZIALPÄDAGOGEN

Doris Henkel-Klamann

Kontakt: Doris.Henkel-Klamann@aeg-werdohl.de

Tobias Chylka

Kontakt: tobias.chylka@aeg-werdohl.de